VITALO Riechschlauch/Notfallbeatmungstubus


vitalo
vitalo_1
vitalo_2
shadow


Der VITALO kann sowohl als Notfalltubus als auch als Riechschlauch eingesetzt werden.

Verwendung als Notfalltubus:
Halsatmer sollten immer einen Beatmungstubus bei sich tragen. Benötigen diese Patienten eine Atemspende, ist diese mit der Standardausführung der Notfallmedizin nicht realisierbar. In diesem Fall wird unbedingt ein Beatmungstubus benötigt! Der VITALO Notfallbeatmungstubus besteht aus einem Rohr mit Mundstück und Trachealmaske. Die Trachealmaske passt sich bei leichtem Druck der Kontur des Halses an und dichtet das Tracheostoma gegen ausströmende Luft ab. der Tubus ist sicher und leicht zu bedienen.

Verwendung als Riechschlauch:
Der VITALO Riechschlauch kann wahlweise mit Trachealmaske oder handfrei mit PRIM-AIR STRIP Tracheostomapflaster benutzt werden. Der Verlust der Mund- und Nasenatmung bedeutet immer auch umfangreiche Einbußen in Sachen Geruchs- und Geschmacksvermögen. Mit dem VITALO Riechschlauch wird die Belüftung und Befeuchtung der Mund- und Nasenschleimhaut ermöglicht. So können auch Halsatmer ihren Geruchs- und Geschmackssinn wieder aktivieren - Riechen und Schmecken sind wieder möglich. Und das bedeutet ein Stück neue Lebensqualität.

HiMi.-Nr. 12.99.99.0004
Stück REF. PZN
1 Stück 71-0098-20 04487022


Servicehotline

 unternehmen layout
  Telefon 0800 9849000
 

nur aus dem dt. Festnetz,

keine Mobilfunknetze

 

aus allen anderen Netzen:

+49 2273 9849-0

 

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HEIMOMED News

Powered by JoomlaGadgets

Zertifizierungen

  Qualitaet  

Auszeichnung

RS Urkundensiegel